Propellurino günstig selber bauen

all about robots

Propellurino günstig selber bauen

Postby chris on Thu Jun 11, 2009 3:58 pm

Wer eine Möglichkeit hat, einseitige Platinen selber zu ätzen, kann sich ein Propellurino seber bauen.

Hier eine Anleitung dazu:

1. Bauteile besorgen ( Bauteilliste siehe [url=http://www.hobby-roboter.de/forum/viewtopic.php?f=5&t=72] hier[/url}
2. Platine ätzen
- Layout runterladen ( Anhang, sind *.ps Dateien, geht gut in Linux )
- das untere Layout auf Transparentpapier mit Tintenstrahldrucker drucken ( ist billiger und besser als auf Folie ), Einstellung: beste Qualität, schwarz/weis
- warten bis Tinte trocken ist
- Layout ( richtig herum ! ) auf einseitige Platine legen, Platine belichten
- entwickeln
- ätzen
3. Top Layout auf Normalpapier farbig drucken, ausschneiden und auf Platine oben als Bestückungsaufdruck mit UHU aufkleben
4. Löcher bohren ( hoffentlich habt ihr das Layout gut zentriert aufgeklebt )
5. Kabelverbindungen bei den rot eingezeichneten Linien einlöten
6. Bauteile bestücken ( erst mal nur Propellersockel, Spannungsregler und Reset )
7. Kleine Fehlersuche nach Kurzschlüssen ( Durchgangsprüfer, prüfen ob Kurzschluss auf Versorgung )
8. Versorgunsspannungen nachmessen ( liegen die 3,3 Volt an ? )
9. Propellerchip einstecken und sehen, ob er sich programmieren lässt, Beispielprogramme [url=http://www.hobby-roboter.de/forum/viewtopic.php?f=5&t=72] hier[/url}
10. Hurra, es funktioniert :-)
11. restliche Bauteiel bestücken
12. verschieden Beispielprogramme testen und freuen :lol:

So einfach ist es.

P.s.
Wer sich die Platine nicht selbst ätzen will, kann sie für ca. 20 Euro bei E-Robotix.de kaufen.
Attachments
PropellurinoLayout.zip
(237.41 KiB) Downloaded 600 times
chris
 
Posts: 289
Joined: Sun May 25, 2008 7:21 am

Return to robots

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron