Archiv für die Kategorie „ASURO Roboter“

ASURO: mit 2 Sensoren “sieht” es sich besser

Dienstag, 5. August 2008

Für den ASURO gibt es eine Erweiterung mit größerem Prozessor und vielen Anschlüssmöglichkeiten für eigene Sensoren von E-ROBOTIX.

Ein begabter Roboterbastler hat an diese Erweiterung zwei zusätzliche Infrarot Leuchtdioden gebaut. Damit kann der ASURO recht gut navigieren, wie man im Youtube-Filmchen sehen kann:

Low Cost Roboterschwarm

Montag, 23. Juni 2008

Roboterschwärme sind ein aktuelles Gebiet der Forschung. Die Idee hierbei ist, dass sich mehrere Roboter zusammnschließen um gemeinsam eine Aufgabe zu lösen. Ein Beispiel aus der Natur wären Ameisen, die gemeinsam einen schweren Gegenstand transportieren. Auch der auf der Marsroboter Phönix hätte sicherlich nichts dagegen, wenn ein kleiner Asistenzroboter seine Solarzellen vom Marsstaub befreien würde, weil er sonst auf Dauer seine Batterien nicht mehr laden kann.

Als sehr kostengünstige Möglichkeit einen eigenen Roboterschwarm aufzubauen, bietet sich der für ca. 50€ zu erwerbende ASURO Roboter an.

Ein mit dem Hindernisserkennungssensor von E-Robotix ausgestatteter ASURO folgt einen größeren Roboter.

ASURO Erweiterungbausätze

Dienstag, 17. Juni 2008

Von E-ROBOTIX gibt es jetzt viele neue Erweiterungsbausätze für den ASURO. Besonders nützlich ist die IR-Hnidernisserkennung. Mit dieser Erweiterung kann der ASURO quasi “nach vorne sehen.

Oft ist der Speicher des Asuro zu klein oder es sind keine Anschlüsse für eigene Erweiterungen vorhanden. Dazu gibt es jetzt die Erweiterungsplatine mit Atmega32 mit der die Fähigkeiten des ASURO um Welten verbessert werden.

Asuro: das Haus vom Nikolaus

Dienstag, 17. Juni 2008

Auf Youtube gibt es ein neues Asuro Video. Ein Asuro ist mit einem Stift mit Servo ausgestattet, um wie ein Plotter zeichnen zu können.

Bei diesem Video kann man sehr schön sehen, wie schwierig es für einen Roboter ist, genaue Positionen anzufahren. Das Haus vom Nikolaus ist ein idealer Test für die Präzission: